Ferienlager - FAQ

Häufige Fragen

Antworten

Wie kann ich mein Kind für ein Ferienlager anmelden?

Gehen Sie auf die Übersichtsseite FERIENLAGER und wählen Sie per Mausklick das gewünschte Ferienlager aus. Auf der nun folgenden Seite finden Sie detaillierte Informationen zum jeweiligen Ferienlager und den Link ONLINE-RESERVIERUNG. Füllen Sie das Formular aus und klicken Sie auf FERIENPLATZ RESERVIEREN. Auf der sich darauf öffnenden Seite (und in einer an Sie versandten Bestätigungsmail) erscheint der Link VERTRAG AUFRUFEN. Bitte anklicken, den Vertrag ausdrucken und beide Vertragsexemplare unterschrieben an die Ferienanlage Schau ins Land, Seepromenade 1, 15374 Münchehofe bei Müncheberg senden. Sie erhalten dann per Post ein Vertragsexemplar und weitere Unterlagen als Reisebestätigung zurück. Sollte eine Online-Reservierung nicht möglich sein, können Sie uns natürlich auch anrufen 033432-8737 und sich alle Unterlagen zusenden lassen.
nach oben

Ich kann den Vertrag nicht öffnen bzw. ausdrucken.

Senden Sie uns eine kurze Email an info@klasse-ferien.de mit dem Namen des Kindes, der Postanschrift und dem Ferienlagerwunsch oder rufen Sie uns an: 033432-8737.
nach oben

Wo kann ich eine Reiserücktrittskosten-Versicherung abschließen?

Eine Reiserücktrittskosten-Versicherung ist sinnvoll, falls Ihr Kind z.B. plötzlich erkrankt und die Ferienreise nicht antreten kann. Der Abschluss ist bei verschiedenen Reiseversicherungen möglich (z.B. ERV oder HanseMerkur) und kostet momentan ca. 15 EUR. In der Regel muss die Versicherung spätestens 14 Tage nach Erhalt des von uns per Unterschrift bestätigten Ferienlagervertrages abgeschlossen werden.
nach oben

Gibt es Geschwisterrabatt?

Geschwister erhalten zusammen mit ihren Vertragsunterlagen einen Taschengeld-Gutschein in Höhe von 5 EUR je Woche und Kind.
nach oben

Ist die Anmeldung eines Ferienkurses verbindlich?

Sobald der von Ihnen unterschriebene Vertrag mit einer Ferienkursanmeldung bei uns eingegangen ist und von der Ferienanlage bestätigt wurde, gelten auch für den Ferienkurs unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen.
nach oben

Warum benötigen Sie ein Passbild von meinem Kind?

Um Diebstahl und Verlust vorzubeugen, bieten wir Ihrem Kind die Möglichkeit, das Taschengeld gegen eine "Kiosk-Card" einzutauschen (siehe Punkt Taschengeld). Das Passbild benötigen wir für die persönliche "Teilnehmer- & Kiosk-Card" Ihres Kindes.
nach oben

Mein Kind möchte nur mit seinem besten Freund zusammen ins Ferienlager.

Bei der ONLINE-RESERVIERUNG besteht die Möglichkeit, einen oder mehrere Freunde anzugeben, mit denen Ihr Kind zusammen in einem Zimmer schlafen möchte. Bis auf sehr wenige Ausnahmen konnten bisher alle Belegungswünsche der Kinder erfüllt werden. Jungen und Mädchen können nicht zusammen in einem Zimmer wohnen.
nach oben

Wie viele Kinder sind im Ferienlager?

In den Sommerferien nehmen je Woche 30 bis 50 Kinder am Ferienlager teil. In den anderen Ferien finden unsere Ferienlager bei einer Mindestteilnehmerzahl von 15 Kindern statt.
nach oben

Mein Kind ist krank und/ oder benötigt regelmäßig Medikamente.

Wenn Ihr Kind unter einer Krankheit leidet und/ oder regelmäßig Medikamente benötigt, verständigen Sie uns bitte schon bei der Anmeldung des Kindes. Senden Sie uns bitte zusammen mit den Vertragsunterlagen alle Besonderheiten und notwendigen Dosierungsanleitungen.
nach oben

Mein Kind verträgt einige Nahrungsmittel nicht.

Bei Nahrungsmittel-Unverträglichkeiten informieren Sie uns bitte möglichst schon bei der Anmeldung des Kindes, damit wir einen speziellen Speiseplan für Ihr Kind erstellen können.
nach oben

Wann muss ich die Ferienfahrt bezahlen?

Den im Vertrag ausgewiesenen Grundpreis in der Regel 4 Wochen vor Reisebeginn. Zusätzliche Leistungen wie Bettwäsche oder Ferienkurse in bar bei Anreise.
nach oben

An welches Amt kann ich mich zur finanziellen Beihilfe wenden?

Sie können sich an das für Sie zuständige Jugendamt wenden und einen "Antrag auf teilweise Übernahme von Teilnahmebeiträgen für Kinder- und Jugendfreizeiten" stellen.
nach oben

Ist auch eine Ratenzahlung möglich?

Ja. Bitte geben Sie bei jeder Überweisung die Vertragsnummer und den Namen des Kindes mit an. Bei Reisebeginn muss der vollständige Reisepreis bezahlt sein.
nach oben

Ich habe einen Ferienkurs gebucht. Wann muss ich diesen bezahlen?

Bei Anreise in bar in der Ferienanlage.
nach oben

Wo finde ich die Zugangsdaten für den Bilderservice?

Wenn Sie Ihr Kind für das Ferienlager angemeldet haben, erhalten Sie zusammen mit Ihren Vertragsunterlagen einen grünen Zettel WICHTIGE HINWEISE. Unten rechts finden Sie die Zugangsdaten für den Bilderservice. Sollten Sie den Zettel verlegt haben, können Sie die Zugangsdaten per Email (info@klasse-ferien.de) oder Telefon (033432-8737) unter Angabe der Vertragsnummer und dem Namen des Kindes anfordern.
Hier geht es zum Bilderservice.
nach oben

Welche Unterlagen muss ich am Anreisetag mitbringen?


*Sollte Ihr Kind Medikamente benötigen, bringen Sie bitte eine GUT LESBARE Dosierungsanleitung speziell für Ihr Kind mit (von den Eltern oder dem Arzt auszustellen).
nach oben

Warum sind keine Handys im Ferienlager erwünscht?

Handys sind bitte zu Hause zu lassen. Die Erfahrung zeigt, dass diese den Ablauf des Ferienlagers erheblich stören.
Sollten Sie dringende Informationen für Ihr Kind haben, vermitteln wir diese Telefonate an Ihr Kind weiter. Liegen unsererseits wichtige Informationen Ihr Kind betreffend vor, informieren wir Sie natürlich schnellstmöglich.
Bitte bedenken Sie, dass Heimweh durch Telefonate mit den Eltern meist nur verstärkt wird.
nach oben

Wie viel Taschengeld sollte mein Kind mitnehmen?

In unserer Ferienanlage gibt es einen Kiosk in dem Ihr Kind z.B. Ansichtskarten, Andenken, Süßigkeiten, Getränke, Eis, Spielwaren und Schmuck kaufen kann. Außerdem ist in den meisten Ferienlagern ein Ausflug nach Buckow mit weiteren kleinen Geschäften enthalten.

Wir empfehlen ein Taschengeld in Höhe von 15 bis 20 EUR je Woche.
Um Diebstahl und Verlust vorzubeugen, bieten wir Ihrem Kind die Möglichkeit, das Taschengeld gegen eine "Kiosk-Card" einzutauschen. Möchte Ihr Kind etwas erwerben, wird nur noch seine persönliche "Kiosk-Card" gezogen und der Betrag abgerechnet. Bei Ausflügen können die Kinder sich einen Teil ihres Taschengeldes abholen und auch das übrig gebliebene Geld wieder einzahlen. Am letzten Tag wird das restliche Taschengeld an das Kind ausgezahlt.
nach oben

Kann ich einen Ferienkurs jetzt noch nachbuchen?

Wenn noch freie Plätze im Kurs vorhanden sind, ja.
nach oben

Wo finde ich den Bilderservice und wo das Passwort dafür?

Hier geht es zum Bilderservice. Wenn Sie Ihr Kind für das Ferienlager angemeldet haben, erhalten Sie zusammen mit Ihren Vertragsunterlagen einen grünen Zettel WICHTIGE HINWEISE. Unten rechts finden Sie die Zugangsdaten für den Bilderservice. Sollten Sie den Zettel verlegt haben, können Sie die Zugangsdaten per Email (info@klasse-ferien.de) oder Telefon (033432-8737) unter Angabe der Vertragsnummer und dem Namen des Kindes anfordern.
nach oben

Wer betreut mein Kind?

Ihr Kind wird während des Ferienlagers durch den Verein Die Ferienmacher e.V. betreut. Während des Ferienlageraufenthaltes erreichen Sie das Betreuerteam unter Tel.: 033432 - 71243.
nach oben

Wie ist mein Kind untergebracht?

Die Kinder wohnen in geräumigen Mehrbettzimmern mit 4 bis 7 Betten im Gruppenhaus.
nach oben

Wie sieht die Verpflegung aus?

Die Kinder erhalten grundsätzlich Vollverpflegung (Frühstück, Mittag, Abendbrot). Getränke stehen den Kindern ganztägig zur Verfügung.
Sollte Ihr Kind bestimmte Nahrungsmittel nicht vertragen, informieren Sie uns bitte möglichst schon bei der Anmeldung des Kindes.
nach oben

Muss mein Kind im Ferienlager Getränke kaufen?

Am gesamten Tag stehen den Kindern Wasser oder ungesüßter Tee zur Verfügung. Wenn längere Ausflüge geplant sind, erhält Ihr Kind für unterwegs Mineralwasser.
Getränke wie Sprite oder Fanta können im Kiosk gekauft werden.
nach oben

Heimweh

Heimweh ist ganz natürlich - und kann jeden treffen. Besonders in den ersten beiden Tagen ist vieles anders, als es sich manche Kinder vorgestellt haben. Da ist ein Kind in der Gruppe, das man gar nicht mag. Man kennt noch niemanden so richtig. Oder im letzten Ferienlager war alles ganz anders.
Schnell ist ein Brief geschrieben (den Sie normalerweise erst am Dienstag in Ihrem Briefkasten finden): Alles ist doof, ich will nach Hause!
BITTE HANDELN SIE JETZT NICHT ÜBERSTÜRZT!
Rufen Sie uns an (033432-71243), fragen Sie nach dem Betreuer Ihres Kindes. Reden Sie mit dem Betreuer über die Situation. Dieser ist 24 Stunden am Tag mit Ihrem Kind zusammen und kann die Lage momentan am besten einschätzen. Er wird mit Ihrem Kind über das Heimweh sprechen und Sie zurück rufen. In der Regel sind die Probleme vom Wochenende längst vergessen, sollte dies jedoch nicht so sein, werden wir versuchen, gemeinsam mit Ihnen eine Lösung für Ihr Kind zu finden.
Sollte uns ein nicht vorübergehendes Heimweh auffallen, werden wir Sie natürlich ebenso informieren.
Bitte bedenken Sie, dass Heimweh durch Telefonate mit den Eltern meist nur noch schlimmer wird.
nach oben

Mein Kind schreibt nie ...

Wenn Sie sich von Ihrem Kind Post wünschen, geben Sie ihm bitte ausreichend Briefmarken und Briefpapier mit. In unserem Kiosk können die Kinder günstig Postkarten kaufen, aber meist geben sie ungern ihr Taschengeld für Briefmarken aus.
Beschriften und frankieren Sie Briefumschläge eventuell schon zu Hause. Geben Sie Ihrem Kind ein kleines Adressbuch mit.
Übrigens, Kindern, die sich nicht melden, geht es meistens gut ;-)
nach oben

Was passiert, wenn mein Kind im Ferienlager erkrankt?

Bei leichten Erkrankungen (z.B. Fieber, Erkältung, Zahnschmerzen) wird Ihr Kind (je nachdem, was Sie im Ferienpass ausgewählt haben) entweder mit einem Patiententransport oder (falls verfügbar) mit einem Privat-PKW zum Arzt gefahren bzw. Sie werden informiert und fahren nach Absprache mit Ihrem Kind selbst zum Arzt.
In Müncheberg (Entfernung 8 km) gibt es mehrere Allgemein- und Zahnärzte. Das nächste Krankenhaus befindet sich in Seelow (Entfernung ca. 30 km).
Bei schweren Erkrankungen wird ein Rettungsdienst gerufen und Sie werden unverzüglich informiert.
Im Ferienlager erkrankte Kinder, die aufgrund ärztlicher Anweisung nach Hause fahren müssen, sind grundsätzlich sofort von den Eltern oder einer bevollmächtigten Person abzuholen.
nach oben

Was muss ich am Abreisetag beachten?

Bitte vergessen Sie nicht, beim Betreuer die Dokumente und evtl. Medikamente Ihres Kindes abzuholen. Es wird eine Kiste mit Fundsachen geben, die NIEMANDEM gehören. Bitte sehen Sie kurz nach, ob vielleicht doch etwas von Ihrem Kind dabei ist.
Sollten Sie Ihr Kind nicht selbst abholen können, benachrichtigen Sie uns bitte vorher, und geben Sie der Sie vertretenden Person eine schriftliche Vollmacht mit.
nach oben

Fundsachen

Fundsachen bewahren wir vier Wochen lang auf. Meldet sich innerhalb dieser Frist niemand, werden sie für gemeinnützige Zwecke verwendet.
Fundsachen können abgeholt oder nach Absprache verschickt werden. Für den Versand senden Sie uns bitte einen adressierten und frankierten Paketschein.
nach oben

Stornierung

Wenn Ihr Kind die Ferienreise (z.B. wegen einer plötzlichen Erkrankung) nicht antreten kann, müssen wir Stornierungskosten laut unseren AGB berechnen.

Deshalb empfehlen wir den Abschluss einer Reiserücktrittskostenversicherung. Der Abschluss ist bei verschiedenen Reiseversicherungen möglich (z.B. ERV oder HanseMerkur) und kostet momentan ca. 15 EUR. In der Regel muss die Versicherung spätestens 14 Tage nach Erhalt des von uns per Unterschrift bestätigten Ferienlagervertrages abgeschlossen werden.
nach oben
Sollten Sie hier keine Antwort auf Ihre Frage gefunden haben, senden Sie uns die Frage bitte per Email an info@klasse-ferien.de oder rufen uns an (033432-8737).
 
 
 
 
Home
nach oben